STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Seefrauen überqueren den Atlantik – Leinen los!

Seefrauen überqueren den Atlantik – Leinen los!

Im Dezember 2022 wird eine Crew aus Seefrauen den Atlantik überqueren: die Brigg ROALD AMUNDSEN setzt Kurs auf die Karibik. An Bord: alles Seefrauen. Von der Mastspitze über die Kombüse bis tief unten im Maschinenraum oder an Deck, im Ausguck oder an der Seekarte – alles Frauen. Eine Crew, ein Team.

Ein Team exklusiv aus See-Frauen ist nicht ganz so häufig. Auf einem Rahsegler den Atlantik zu überqueren auf der klassischen Windjammer-Route – das ist eher selten. Vielleicht sogar eine Premiere.

See-Frauen haben bereits zuvor die Weltmeere durchsegelt. Crews ausschliesslich aus See-Frauen waren jedoch eher selten.

In der Welt der grossen Segelschiffe auf dem Atlantik stellte das damalige SailTraining-Schiff ‚Sir Winston Churchill‘ vor 46 Jahren (im Jahr 1976) vieles auf den Kopf, als der Schoner mit einer 42-köpfigen rein weiblichen Trainee-Besatzung in einen Regatta-Abschnitt des ‚Operation Sail‘ auf dem Westatlantik teilnahm. Die Trainee-Gruppe der Seefrauen ging in Bermuda an Bord – die gesamte Crew war allerdings ein gemischtes Team. Die Zeiten ändern sich. Im 20 und 21 Jahrhundert haben See-Frauen die Meere erobert, einen Tall-Ship-Schoner als SailTraining-Schiff gesegelt, erfolgreich Hochsee-Regatten bestritten, in Yachten und per Ruderkraft den Atlantik überquert und als Einhand-Seglerin die Weltmeere durchquert. Auch ein Kreuzfahrer stach in See mit einer Besatzung ausschliesslich aus See-Frauen. Jetzt wird die Brigg ROALD AMUNDSEN den Atlantik queren.

Von den kanarischen Inseln bis Martinique: etwa 2800 Seemeilen wird die Brigg ROALD AMUNDSEN versegeln zwischen dem 27. Dezember 2022 und dem 25. Januar 2023. Eindrücke und Erlebnisse frisch von Bord in unserer Rubrik ‚Tagesmeldungen‚. Bis bald an Bord der ROALD AMUNDSEN!

Tags: , , , , ,

Eine Antwort

  1. Rita Schneidemesser sagt:

    Sehr gut geschrieben, bin ein bißchen mitgesegelt.Bringt viel Spaß es zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert