STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Ausbildung Stammcrew

Aus– & Weiterbildung in Windjammer. Für alle. Immer.

Wo lernt man Traditionsschiff und Windjammer? Auf einem Windjammer! Wir bilden Stammcrew aus: an Deck, auf der Brücke und in den Rahen, unter Deck im Maschinenraum und in der Kombüse, bei Wind und Wetter. Vom Trainee bis zum Kapitän.

» … es gibt drei Wege, ein Meister zu werden:
üben, üben und üben.
«
erfahren von Mihail Gheorgh Donciu [unbekannter Ursprung]

Die Stammcrew der Brigg ROALD AMUNDSEN setzt sich seit vielen Jahren zusammen aus einer großen Gruppe von engagierten Menschen, die in ihrer Freizeit ehrenamtlich auf dem Schiff fahren. Berufsseeleute sind genauso dabei als auch Menschen, deren Arbeitswelt in ihrem Leben an Land thematisch weit entfernt liegt von der See. Jeder kann sich zur Stammcrew fortbilden – schon der erste Törn kann der Anstoß sein für die weitere, planmäßig gegliederte Ausbildung zum festen Mitglied der Stammcrew.

Mit anderen Schiffen gemeinsam hat der LLaS e.V. eine gegliederte und anerkannte Ausbildung. Für die ständige Fort- und Weiterbildung der Stammcrew werden regelmäßig und zusätzlich zum allgemeinen SailTraining-Betrieb weitere externe Kurse, Seminare und spezielle Ausbildungstörns veranstaltet.

Unsere Ausbildungsbereiche für Vereinsmitglieder
Unsere Bootsleute bilden sich sowohl handwerklich als auch in theoretischen Grundlagen in einem Bootsmann-Camp weiter. Für den Alltag an Bord veranstalten wir zum Beispiel Takelworkshops, in denen man das Spleissen oder Segel nähen erlernen kann.

Die gesamte Crew schult sich in Sicherheits-Trainings über alle Positionen hinweg in allgemeinen und schiffsspezifischen Belangen.

Im Kartenhaus arbeiten als Nautiker Steuermannsanwärter unter Anleitung erfahrener Mentoren, um sich nicht nur mit der modernen Technik unserer Ausrüstung ganz vertraut zu machen, sondern auch eine Brigg sicher navigieren zu können. Denn sie braucht mehr Seeraum, um unter Segeln zu manövrieren als ein Hafenschlepper.
Aprospos Manövrieren, auch dafür gibt es Extra-Ausbildungseinheiten. Die ROALD AMUNDSEN trainiert für Sicherheits- und Ausbildungsbelange auch im Team, z.B. in Übungen gemeinsam mit anderen Schiffen und auch in Kooperation mit der DGzRS.

Jede von uns liebevoll Windjammerpflege betitelte Liegezeit an der Pier oder in einer Werft ist Ausbildung, in Praxis – jeden Tag. Wo kann man sonst lernen eine Rah gekonnt aus dem Rigg ans Deck zu fieren?

Für mehr Details fragen Sie unsere Stammcrew-Sprecher!