STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Tagesmeldung vom 25.10.2022

Tagesmeldung vom 25.10.2022

Törn 0787 | Cherbourg – Vigo
Englischer Kanal Mittelteil

Position 49°45,3′ N|002°01,5′ W
Kurs, Speed 290 | 7kn
Etmal nm
Wind S – 4-5bft
Luftdruck 1013 hpa
Bedeckung 2/8
Temp (L/W) 17°C, 17°C

Montag, 24.10.

Pünktlich um 12h00 ist die Crew des Biscaya-Törns komplett. Die Trainees werden bei Ankunft freundlich mit der Roald bekannt gemacht. Nach einem ersten Kennenlernen und der Einteilung der Wachen – zur Freude der an Bord gebliebenen wird wieder im klassischen 3-Wach-System gefahren – erfolgt die Sicherheitseinweisung und dann „Rauf ins Rigg!“, das heißt „aufentern“. Danach wird der Wortschatz um die ersten seemännischen Begriffe (Schoten, Geitau Gordinge, Fall und Niederholer u.a.) erweitert. Das Hirn kocht jetzt schon! Seit der Schule haben wir keine so vielen neue Vokabeln lernen dürfen.

Zur Abkühlung und zum „learning by doing“ dann etwas Praxis: Das Dinghi aussetzen … anschließend werden wir zum letzten Abend in Cherbourg in die Freizeit entlassen.

Dienstag, 25.10.

Morgens um 8h30 üben wir nach der ersten Öffnung der Brücke des Bassin du Commerce in Cherbourg das Ab- und Anlegemanöver. Mit französischer Pünktlichkeit zur zweiten Öffnung der Brücke um 10.30 verlassen wir den Hafen.

Bei aufkommendem Wellengang setzen die Trainees die gestern gelernten Handgriffe mit Unterstützung der Deckshandanwärter, Deckshände und Topsies um. Wir freuen uns gleich am ersten Tag mit acht Segeln und ohne Motor Kurs auf Vigo zu nehmen.
So übergeben wir die Roald an die Nachtwache.

Von Jana und Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert