STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Tagesmeldung vom 25.09.2022

Tagesmeldung vom 25.09.2022

Törn 0782 | Wismar- Eckernförde
Fest in Wismar

Position N| E
Kurs, Speed 000 | 0kn
Etmal 0nm
Wind SW – 2-3bft
Luftdruck hpa
Bedeckung 2/8
Temp (L/W) 17°C, 15°C

Moin. Nach Aussagen eines unserer neuen Crewmitglieder, Leela, haben wir heute „sau viel gelernt“. Die neue Crew traf um etwa halb eins ein. Wir wurden sehr herzlich und nett mit Namensschildern begrüßt. #Klebestreifen. Vorerst konnten wir uns unsere Kojen in den Kammern aussuchen. Bei dem All-Hands wurden wir in unsere Wachen eingeteilt. Jede*r bekam ein eigenes Tässchen für die Reise. Nach einer Sicherheitseinweisung bekamen wir viele neue Begriffe zum Leben an Bord, verschiedene Arten von Knoten (Nägel fest & lose belegen, sowie Webeleinsteks verschiedener Art), sowie erste Informationen zum Segelsetzen. Wir stiegen auf in die Takelage und packten mit den Untermarsen direkt die ersten Segel aus. Es wurde spät und ging zum Abendessen über. Anschließend gingen wir auf unsere Kammern um Schulaufgaben zu lösen. Der Wind frischte auf während wir uns der Küste Fehmarns näherten. Dort ankerten wir. Die Segel wurden beigefangen und wir begaben uns in unsere Kojen.

P.S.: Liebe Grüße an unsere Familien

Hello. According to our new trainee, Leela, today we have learned „a whole lot“. The crew met the new additions to the ship at about half past 1. We were given a very warm welcome and everyone got a name tag. At first we were able to choose our beds within the given cabins. At the All-Hands we were divided in our watches. Everyone got their cup for the whole trip. After a safety introduction we learned a lot of new vocabulary for the life on board on the ship, many different knots (Nails fest & lose belegen, different versions of the Webelein knot), as well as the first basics of setting the sails. We even climbed up in the rig and unpacked our first sail, the Untermars. It got late and we ate our delicious dinner (thank you, Rudi). Finally we went to our rooms to do our school work. The wind got stronger as we approached the shore of the island Fehmarn. Here we anchored. The sails were swiftly packed and we finally went into our beds.

P.S.: Many greetings to our families

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert