STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Tagesmeldung vom 20.10.2021

Tagesmeldung vom 20.10.2021

Törn 0741 | Eckernförde – Brest
Mitten in der Nordsee


Position 53°38,4 N|004°38,6 E
Kurs, Speed 190, 3kn
Etmal 48nm
Wind S – 6bft
Luftdruck 999 hpa
Bedeckung 6
Temp (L/W) 16°C, 15°C

Stürmischer Wind hält die Roald und die Mannschaft an Bord weiterhin in Schach und auf der Stelle mitten in der Nordsee. Der ununterbrochen laufende Motor schafft es gerade, ein Zurücktreiben zu verhindern.
Welle und Sturm treffen das Schiff von der Seite, Festhalten ist die oberste Devise. Die Wenigen, die in der Messe noch eine Mahlzeit zu sich nehmen wollen, müssen sich gut am Tisch festhalten um nicht mitsamt den Hockern von Backbord nach Steuerbord geschoben oder auf den Bänken hin- und her zu rutschen. Die Wellen sorgen auch (vorübergehend) für ein neues Design der Wände und Decke in der der Kombüse (der Kaffeefilter hüpft aus der Maschine).
An Deck wird die Besatzung wechselnd von Gischt und Regen gewaschen, manch einem spült eine überkommene Woge die Füße weg. Ein Großteil der Besatzung wettert den Seegang in der Horitzontalen in den Kojen ab, wo sich der Seegang aushalten läßt. Auch an Deck rüttelt die See an der Ausrüstung, der dicke Fender „Plums“ löst sich vom Kajütendach und konnte gerade noch vom Überbordfallen gerettet werden.
Am Ende sind alle einfach nur froh, den Tag überstanden zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert