STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Wir stellen vor: Bootsleute

Wir stellen vor: Bootsleute

Heute stellen wir euch einige unserer Bootsleute vor! Unsere Bootsleute und – Assistenten sind die fleißigen Arbeiter an Bord!

Ihre Aufgabe: Sie reparieren einfach alles, was irgendwie an Deck und im Rigg ansteht. Sie schlagen Segel an und ab, bedienen meist das Ankerspill und kennen sich so gut wie kein anderer mit dem Schiff und allem drum und dran aus!
Neben den bereits erfahrenen Bootsleuten werden mittlerweile auch neue ausgebildet. Dies funktioniert über das rote Ausbildungsheft, in dem die verschiedenen, zu erledigenden Arbeiten zur Bootsmannsausbildung aufgeführt sind.

Bootsmann Karlo

Karlo: „Es ist selten zu spät und nie zu früh als Bootsmann auf einem Segelschiff zu fahren. Mit 15 Jahren haben ich davon geträumt und 50 Jahre später kann ich es tun. Das beweist, dass es selten zu spät und nie zu früh ist.“ 

Angela

Angela: „Als angehender Bootsmann liebe ich die vielfältigen Wartungs- und Reparatur-Aufgaben auf der Roald und dass ich dabei helfen kann, dass die alte Dame noch möglichst lange über die Weltmeere segelt.“

Fabian

Fabian: „Für mich als leidenschaftlichen Handwerker ist es super spannend und begeisternd, denn es ist bei unserem Rigg wie bei dem Arbeiten mit Werkzeugen und Maschinen an Land: Mir reicht es nicht es als Toppsgast aus dem FF bedienen zu können. Ich muss dieses komplexe System durchdringen um so eventuelle Schäden beheben zu können oder am besten gar nicht erst entstehen zu lassen. Außerdem begeistert mich der große Umfang an traditionellem Handwerk und diese Fähigkeiten zu lernen, zu erhalten und weiterzugeben.“

Kristina

Kristina: „Als Bootsmannsassistentin faszinieren mich die technischen Zusammenhänge im Rigg und die Komplexität der Instandhaltungsplanung eines Rahseglers. An Bord unterstütze ich den Bootsmann im operativen Schiffserhalt und bilde die Deckscrew aus. An Land und zu den Werftzeiten erweitere ich meine Kenntnisse auch in der langfristigen Schiffsinstandhaltung. Maßnahmen wie Wartung und Instandsetzung sind grundlegend, um unser Schiff im funktionsfähigen Zustand zu erhalten. Diese Kenntnisse helfen mir auch in meiner Rolle als Toppsgast die Prozesse im Rigg richtig zu beurteilen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert