STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Wachwechsel Nr. 9: Ding, ding, ding…

Wachwechsel Nr. 9: Ding, ding, ding…

12:00 Uhr, die Glocke läutet! 

Wir ankern vor Île d’Ouessant, oder auch Croissantinsel genannt 🙂 . Ich stehe von der Backskiste auf. Der kühle Wind weht in mein Gesicht. Ich gehe 

zum Deckshaus und klettere durch das Schot. Mir kommt eine Duftwolke entgegen…ich rieche Tomaten, Käse, Oregano und sehr sehr viel Knoblauch. Ich gehe zur Kombüse und gucke durchs Fenster. Drinnen arbeiten die Backschafter wie verückt. „Heute gibt’s unten Essen“, wird mir gesagt. Ich schaue den Niedergang runter und von der Messe aus rufen mir die Leute zu, ich soll durch den mittleren Niedergang und mich dann anstellen. Gesagt, getan. Ich stolper den Niedergang runter und stelle mich bei der Essenschlange, die bis zur Dosenlast reicht, an. Langsam näher ich mich dem Tigergang. Dort sind Bierbanktische aufgestellt und darauf liegen bestimmt fünf Bleche Pizza. Ich muss lächeln. Das also, ist das so lange geheim gehaltene Spezialmittagessen. Und ich muss sagen, es ist PERFEKT. Pizza auf der Roald ist ein eher seltener Genosse und die Arbeit, die dahinter steckt, ist groß. Ich nehme mir ein Stück, setze mich in die Messe und stelle mich kurzdarauf wieder an. Hoch den Niedergang, über’s Deck, den mittleren Niedergang runter und zack in die Schlange stellen. Was Backschaften auf die Beine stellen können, (selbst bei starken Seegang) ist einfach großartig!