STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Tagesmeldung vom 23.07.2022

Tagesmeldung vom 23.07.2022

Törn 0771 | Harlingen – Antwerpen
Antwerpen

Position 51°13,9′ N|004°24,5′ E
Kurs, Speed 000 | kn
Etmal nm
Wind N – 2bft
Luftdruck 1022 hpa
Bedeckung 4/8
Temp (L/W) 29°C, 18°C

Erster Tag im Hafen von Antwerpen
Nach dem allgemeinen Wecken wurden wir mit fantastischen Croissants überrascht, welche prompt von der Crew verspeist wurden. Als wir dann einen ersten Blick auf den verwinkelten, aber schönen, Hafen werfen durften, konnten wir endlich auch die anderen eindrucksvollen „Tall Ships“ bewundern. Die Stadt, von der wir bis jetzt nur die industrielle Seite sahen, entpuppte sich schließlich doch als schöne Stadt mit einem wunderschönen Hafen, tollen verwinkelten Straßen und netten Einwohnern.
Zum gemeinsamen Mittagessen gab es einen wunderbaren Reisteller mit einem knusprigen Fischfilet und als Beilage gekochte Karotten. Die Crew war sehr begeistert von dieser leckeren Mahlzeit.
Da ein Besatzungsmitglied aus unserer tollen Crew an diesem Tag seinen Geburtstag feierte, wurde von einigen Leuten außerhalb der eigentlichen Backschaft ein großartiger Brownie-Marmorteigkuchen mit einer Erdbeer-Eischneegarnitur gebacken.

Gegen Nachmittag haben wir dann die restlichen Segel hafenfein gepackt, während unser Deck für eine „Open-Ship“ Veranstaltung genutzt wurde. Somit hatten wir eine begeisterte Menge an Zuschauern während wir aufenterten um die Rah-Segel und das Großstängestag-Segel zu hafenfein zu packen. Während der „Open-Ship“ Veranstaltung, lernten wir auch einige der Besatzungsmitglieder der anderen Traditionssegler kennen.
Nach diesem eher anstrengenden Tag auf unserem tollen Schiff, waren fast alle unserer Besatzungsmitglieder ziemlich erschöpft und es gab nur kleine Gruppen die sich zu einer kleinen Party hinreißen ließen. Andere hingegen griffen lieber zu den Schachfiguren und lernten gemeinsam ein paar Teile der Schachtheorie.
Nach der kleinen Partyrunde wurde beschlossen, noch einen nächtlichen Landgang um einige Hafenbecken zu machen. Dabei wurde sich auf vielen Ebenen ausgetauscht, bei diesem Spaziergang haben sich uns sogar Besatzungsmitglieder von anderen Schiffen angeschlossen um den Zusammenhalt der Schiffe zu verstärken.

Viele Grüße an Otto, Garfield und Zelda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert