Tagesmeldung vom 26.12.2021

Tagesmeldung vom 26.12.2021

Törn 0747 | Kanaren – Kanaren



Position 28°20,3 N|015°25,1 W
Kurs, Speed 060, 1,1kn
Etmal 59nm
Wind WNW – 1bft
Luftdruck 1020 hpa
Bedeckung 2
Temp (L/W) 22°C, 19°C

Heute sind wir ein weiteres Mal bei wunderschönem Sonnenaufgang und Wetter aufgewacht. Dementsprechend hielt sich aber auch der Wind mal wieder zurück. Ganze 5 Seemeilen in 4 Stunden war das Ergebnis der 4-8er Wacht.

Jedoch war Gran Canaria, unsere nächste Anlegestelle, endlich in Sicht. Da der Kapitän aber lieber Seeluft schnuppert, gab er der Crew den Befehl zum Halsen. Nach dem Manöver musste uns Landratten dann aber erst einmal erklärt werden, was wir da überhaupt gemacht hatten. Um uns weiter zu beschäftigen und auch nachts bei Befehlen nicht mehr so ratlos rumzustehen, war eine Tampenjagd die Beschäftigung für die nächste Stunde.

Ganz der geographischen Lage angepasst, gab es dann mittags eine Fotosafari d.h. wir sind mit dem Dinghi rausgefahren. Zu besichtigen gab es eine auf den Wellen tänzelnden Roald Amundsen. Unser prachtvolles, mit Segeln gesetztes Schiff, wurde postkartenreif abgelichtet.

Anschließend wurde der Nachmittag zur intensiven theoretischen und praktischen Ausbildung genutzt. Dabei waren wir alle ganz Ohr und genossen die Sonne an Deck. Die viele Sonne und die Schiffschaukel ähnliche Bewegungen der Roald sorgten für etwas schläfrige, aber glückliche Matrosen.

Nicht zuletzt hebt der sehr abwechslungsreiche Musikstil aus der Kombüse, von Reggae- über Klassik-Weihnachtslieder und Rock und die Vorfreude auf das morgige Anlegen die Stimmung an Deck noch weiter.

Zusammenfassung des heutigen Tages: Die Stimmung ist super, unter tollen Sonnenuntergängen lassen sich kitschige Fotos schießen und zumindest das Dinghi hat fleißig Seemeilen zurückgelegt.

Ich grüße die Stadt Frankfurt und meine Oma.

Leave a Reply

Your email address will not be published.