Tagesmeldung vom 17.10.2021

Tagesmeldung vom 17.10.2021

Törn 0741 | Eckernförde – Brest
kurz fest am Tiessenkai


Position 54°31,0 N|010°14,6 E
Kurs, Speed 0, 0kn
Etmal 0nm
Wind NNW – 4bft
Luftdruck 1019 hpa
Bedeckung 0
Temp (L/W) °C, °C

Der morgendliche Duft der frischen Brötchen, sowie das angenehme Wecken durch die Frühbackschaft kündigten um 7:00 den neuen Morgen an. Nach dem kernigen Sonntagsfrühstück, dauerte es auch nicht lange und zwei Fachkräfte für die Kompass-Kompensation betraten das Bord. Mit den Beiden schipperten wir hinaus in die Kieler Bucht und polten Norden erfolgreich wieder im Kompass ein.
Nachdem die Arbeit vollzogen war, wurde kurz angelegt um sie wieder von Bord zu lassen und die erste Schleuse des Nord-Ost-See-Kanals zu passieren. Dabei kommt es bei jedem An- und Ablegen auf höchste Präzision an. Dafür kamen zwei Lotsen an Bord um uns bei der Schleusung zu unterstützen. Bei solchen Kommandos wird im Moment immer “all hands“ ausgerufen aufgrund der überschaubaren Anzahl der Bordcrew. Das ist Vorteil und Nachteil zugleich, einerseits kann es sein, dass man dafür extra geweckt wird, andererseits lernt man direkt wichtige Abläufe und kann diese sehr gut verinnerlichen.
Jetzt beim Schreiben des Tagesberichts sind wir kurz vor der zweiten Schleuse, dem Ausgang des Nord-Ost-See-Kanals in Brunsbüttel. Glücklicherweise konnten wir diese Aufgabe übernehmen, denn an Deck regnet es gerade.
Das haben wir heute gelernt: Wie man richtig belegt und aufschießt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.