Tagesmeldung vom 13.02.2023

Tagesmeldung vom 13.02.2023

Tagesmeldung von Bord
Törn 0796 | Jost van Dyke – Bermuda
atlantic

Position 28°10,6′ N|066°35,1′ W
Kurs, Speed 025 | 6,2kn
Etmal 142nm
Wind WNW – 5-6bft
Luftdruck 1018 hpa
Bedeckung 1/8
Temp (L/W) 25°C, 26°C

In der Nacht von gestern auf heute war „Bergfest“. Kurz vor Mitternacht hatten wir die Hälfte der Strecke zwischen Jost van Dyke und den Bermudas geschafft. Gefeiert wurde das mit einem leckeren Kakao, zubereitet von Smut Jens auf Einladung des Kapitäns Thilo.

Die See wurde im Lauf des Tages ein bisschen rauher und so wurden einige Segel geborgen. Fuhren wir gestern noch unter Vollzeug, haben wir jetzt nur noch einen Teil der Rahsegel, sowie Vorstengestagsegel und Innenklüver gesetzt. Davor wurde noch eine Halse gefahren, damit wir einen westlicheren Kurs fahren können um so einer Schlechtwetterfront vielleicht ausweichen zu können. Das Schlechtwetter lässt jedoch noch auf sich warten.

Der normale Wachbetrieb geht trotzdem weiter und so haben wir heute in der Wache Knoten geübt, insbesondere Webeleinstek, Schotstek, Palstek und Stopper aufsetzen. Danach hat der Toppsgast Amir mit Hilfe einer Zeichnung an Deck die Wende erklärt. Dann war die Vormittagswache auch schon rum und wir freuten uns auf ein vorzügliches Mittagessen.

Der Nachmittag wurde mit Deck spülen verbracht und einige durften im Maschinenraum die Feuerlöschpumpe vom Maschinisten Andreas erklärt bekommen. Der Andrang dazu war so groß, dass nicht alle beim ersten Mal zum Zuge kamen. Auch die Lehrstunde von Steuermann Michael zur Astro – Navigation fand wieder großen Zuspruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Die Kommentare werden nicht an Bord weitergeleitet.