STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Tagesmeldung vom 04.09.2022

Tagesmeldung vom 04.09.2022

Törn 0778 | Kiel- Kiel
NE-licher großer Belt

Position 55°36 N|010°58 E
Kurs, Speed 356 | 6,5kn
Etmal 59nm
Wind E – 5bft
Luftdruck 1025 hpa
Bedeckung 7/8
Temp (L/W) 20°C, 18°C

Es ist 18:40 Uhr die Belt-Brücke befindet sich gerade voraus, achtern, steuerbord, backbord oder über uns… man könnte meinen wir sind richtige Brücken-Fanatiker! Aber dieses architektonische Meisterwerk kann man sich schließlich gar nicht genug zu Gemüte führen und solange der Wind in unsere Segel pustet und immer ne handbreit Wasser unterm Kiel ist, sind wir nicht aus der Bahn zu werfen. (-All Hands Unterbrechung-) Nun weiter…

Nach einem fantastischen Frühstück wurde die Zeit mit schlafen, segeln oder Knoten lernen verbracht. Kurz vor der 0-4 Wache wurde sich mit köstlichem Lachs, Spinat und Kartoffelbrei gestärkt. Topfit und mit geballter Kraft ging es zum Wachwechsel. Erste Amtshandlung: weitere Segel setzen. Gefolgt von einer weiteren Lerneinheit, um unser geschultes Fachwissen zu verfestigen ;-).

Dritte Amtshandlung in der Wache: Reinschiff machen. Heute war das Messing fällig. Die Türkliniken, die Brücke und besonders die Glocke erstrahlen nun in einem Glanz, der selbst die erfahrensten Seeleute aus den Gummistiefeln haut.

Vierte Amtshandlung: Nachdem die Glocke wieder strahlte, wurde noch das Deck geschrubbt. Befehl: Alle Mann an die Schrubber! Manch einer hätte sich mit seiner Leistung auch für die Curling-Nationalmannschaft bewerben können! Wachende. Zeit für leckere Rosinenbrötchen und eine Runde “Schollen Rollen“. Unterbrochen wurde das fröhliche Würfeln von einem fordernden „All hands on deck“.

Wache 1 gibt mal wieder alles! Das verdiente Abendbrot ruft. Wie immer: mega lecker! Shoutout an die Backschaft! Kaum war der Hunger gestillt ertönte ein weiteres „All hands on deck“. Geschafft! Alle Segel unten.

Nun aber fix in die Koje. Falsch gedacht. Die Akademische Stunde ruft. Kurz zwei Referaten gelauscht und dann aber ab in die Koje! Ach nein, das „Schollen Rollen“ muss ja noch zu Ende geführt werden. Die Würfel werden nochmal geworfen und dann geht es aber wirklich in die Koje…

die Ankerwache erledigt sich schließlich nicht von alleine und wann das nächste „All hands on deck“ auf uns wartet, steht noch in den Sternen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert