STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Tagesmeldung vom 04.01.2023

Tagesmeldung vom 04.01.2023

Törn 0794 | St.Cruz de Tenerife – Fort-de-France
Nordwestlich Kapverden

Position 019°20,2′ N|025°48,7′ W
Kurs, Speed 295 | 6kn
Etmal 152nm
Wind NE – 5bft
Luftdruck 1021 hpa
Bedeckung 0/8
Temp (L/W) 25°C, 23°C

Liebe Daheimgebliebene,
(die Tagesmeldungen werden täglich von einem anderen Trainee verfasst)

noch ein Nachwort zu gestern: das war nämlich für mich ein ganz besonderer Tag, denn es war mein Geburtstag. Es gab Ständchen beim Wachwechsel morgens um vier und dann nochmal nachmittags mehrstimmig vom Boardchor, das war sehr rührend. Hier gibt es echte Gesangstalente an Bord! Duschparty, Kletterabenteuer, Geburtstagskuchen und am Ende noch ein Malheur mit sauren Gurken in der Dosenlast (das ist ein Lagerraum im Schiffskeller), ein vielfältiger und unvergesslicher Tag, ich hab mich sehr aufgehoben gefühlt.

Heute gibt es eine neue Herausforderung, denn gestern wurden in der Vorobermars – das ist das mittlere Segel am vorderen Mast – zwei etwa zwei- bis fünfmarkstückgroße Löcher entdeckt, das kann so nicht bleiben. Daher ist die heutige Tagesmission das Flicken des Segels und es arbeiten viele Frauen in Schichten daran, die Löcher erst mit Flicken zu bekleben, die dann umnäht werden müssen. Das Ganze in luftigen Höhen von etwa 20 Metern über Deck, über die Rah gehängt (das ist der Querbalken, an dem das Segel hängt). Und bei ordentlich Seegang. Advanced stitching unter erschwerten Bedingungen. Was für Powerfrauen!

Und wir werden schon den ganzen Tag von fliegenden Fischen begleitet. Immer wieder sieht man fliegende Schwärme an back- und steuerbord. Das ist faszinierend. Die springen nicht einfach, sondern sie schlagen tatsächlich mit den Flügeln und fliegen sogar Kurven. Einer ist heute Nacht auf unserem Deck gelandet und wurde gerettet und wieder ins Meer geworfen. Wir warten jetzt darauf, dass die Schwärme größer werden, denn dann sind deren Fressfeinde, größere Fische, nicht mehr weit, und dann gibts ein Naturschauspiel!

Wir haben seit unserem Ablegen in Santa Cruz etwa 600 Seemeilen (ca. 1.100 km) zurückgelegt und befinden uns jetzt etwa 240 Seemeilen (ca. 500 km) nordwestlich der kapverdischen Inseln. Heute Morgen, um 7.45 Uhr, sind wir eine Halse gefahren, haben unseren südwestlichen Kurs verlassen und sind seit dem auf Westkurs unterwegs. Go West! Der Wind hat zugenommen und weht jetzt mit etwa Windstärke 5 Bft. Das merken wir deutlich am zunehmenden Seegang. Ich musste mich heute Nacht ganz schön in meiner Koje verkeilen, um nicht rauszurollen und in der Kombüse scheppert es ordentlich.

So viel für heute, Anja lässt liebe Grüße nach Berlin und Erfurt ausrichten. Und meine Tagesgrüße gehen an alle lieben Hausdeichfrauen und die Matti-Görls!

8 Antworten

  1. Hellmut Pohl sagt:

    Das ist ja alles hochinteressant und spannend, ich bin voll dabei und freue mich über jeden Bericht. Opa aus Felde grüßt Laura ganz herzlich und wünscht weiterhin Mast- und Schotbruch!

  2. Juliane Matthes sagt:

    Meinen liebstes Schwesterherz! ❤️ Es ist schön, von dir zu lesen! Ihr seid offenbar alle wohlauf und erlebt das Abenteuer eures Lebens! Fliegende Fische – unglaublich! Das bekommt definitiv nicht Jeder zu sehen!
    Habt weiter eine tolle Zeit und bleibt unbedingt gesund und fröhlich!
    Ganz liebe Grüße an die ganze Crew und natürlich an das Geburtstagskind Konni! ❤️
    Jule von den Matti-Görls!

  3. Ferri sagt:

    Happy Birthday nochmals auf diesem Weg, liebste Konny!

  4. Sabine Rollberg sagt:

    Ich wünsche allen und besonders Cecile einen weiteren beglückenden Turn , danke für die beeindruckenden Berichte, die ansatzweise das Gefühl geben dabei zu sein
    Gute , aber nicht zu heftige Winde !

  5. Ve sagt:

    Herzens – Konni !
    hätte ich das schon vorher gecheckt, dass es hier ne Möglichkeit zum schreiben gibt, dann wären auch von mir die dicksten Geburtstagsküsse gekommen. Sattdessen habe ich an Deinem Jubeltag einen dicken Schokokuchen gebacken und auf Dich losgekrümelt ! In Gedanken bei Dir und Kathrin und all den tollen Seglerinnen um Dich herum.
    Sei sehr umarmt und liebst geküsst – Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert