Wir stellen vor: Steuerleute

Wir stellen vor: Steuerleute

Heute stellen wir euch, in unserem vorletzten Beitrag zur Stammcrew an Bord, unsere Steuerleute vor!

Unsere Steuerleute leiten die einzelnen Wachen an und sind für die Navigation zuständig. Sie geben den Kurs und die Besegelung vor. Steuermann/frau kann man werden, sobald man die entsprechenden Segelscheine erworben hat (über den Sportschifferschein und Funkzeugnis bis hin zum SHS) oder als Berufsnautiker.

Peer: „Großartig, mehrere hundert Tonnen Schiff mit der unbändigen Kraft des Windes wohlkoordiniert mit der Muskel- und Schaffenskraft der Mannschaft über die Ozeane der Erde zu bewegen.“

Laura: „Wenn man einige Jahre an Deck als Toppsgast fährt, lernt man Schiff und Mannschaft kennen – der Weg zur Steuerfrau ist dann oft nicht mehr weit. So war es auch bei mir: von Deck ging es auf die Brücke. Die Situationen sind die gleichen, doch ist die Perspektive eine ganz andere. Ich finde es ungaublich spannend, mein Wissen, das ich als Toppsgast erworben habe, auch als angehende Nautikerin anzuwenden und gleichzeitig meinen Blick für die Aufgaben in der Navigation und der sicheren Schiffsführung zu schärfen, um irgendwann einmal hoffentlich eine sehr gute Nautikerin zu werden.“

Jürgen:“ Segeln, wo ich sonst nie hingekommen wäre.“

Mike: „Steuermann auf einem Rahsegler ist eine Herausforderung und eine umfassende Aufgabe fuer jeden Seemann: Ihm oder Ihr ist das Schiff mit Besatzung auf der jeweiligen Wache zur sicheren Führung im internationalen Seeverkehr anvertraut. Dazu gehört eine verständige Beobachtung der Wetterentwicklung, des Seegebietes und der Verkehrslage sowie der eigenen Takelage und schliesslich vertrauensbildendes Anleiten der Toppsgasten und damit der gesamten Wache. Der oder die gute Steuermann oder -Frau ist zudem ein geduldiger Ausbilder der Leute am Ruder, auf Ausguck und in sonstigen Schiffsarbeiten, welche nicht unmittelbar mit der Handhabung der Takelage in Verbindung stehen. Last not least hat er oder sie auch die Rolle eines Beraters des Kapitäns und hilft bei der Abwicklung des umfangreichen Papiermeeres, auf dem jedes Schiff schwimmt.“

Golko: „Nirgends vegehen die Tage so schnell wie auf See.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Die Kommentare werden nicht an Bord weitergeleitet.