Tagesmeldung vom 28.03.2023

Tagesmeldung vom 28.03.2023

Tagesmeldung von Bord
Törn 0798 | Blauwasser bis Aremorica
Biscaya Kurs Nord

Position 45°57′ N|008°02′ W
Kurs, Speed 015 | 7,5kn
Etmal 93nm
Wind SSW – 4bft
Luftdruck 1019 hpa
Bedeckung 2/8 cu
Temp (L/W) 16°C, 13°C

„Der Traum ein Leben“, so oder zumindest so ähnlich hieß einmal ein Theaterstück, welches ich mit aufgeführt habe. Damals, vor vielen vielen Jahren, konnt ich nicht wirklich was damit anfangen, aber nun wird mir die Bedeutung dieses Titels bewusst. Träumen wir das alles hier? Oder erträumen wir uns die Momente herbei und sie gehen tatsächlich in Erfüllung? Wer kann mir beweisen, dass das hier real ist und kein Traum?

Es ist die Vielzahl der Momente, die diese Behauptung aufstellen. Glücklich und vorfreudig morgens aufstehen, obwohl es „kühl“ draußen ist. Den Sonnenaufgang am Ruder erwarten und dabei mit Popcorn in den Tag starten. Die unterschiedlichen Farben des Meeres kennenlernen, während die Sonne langsam höher wandert. Sich über jeden kleinen Windhauch freuen, der uns vorwärts treibt. Sich zwischendrin zu fragen, ob wir uns überhaupt noch bewegen und das Radar überraschenderweise 3kn anzeigt. Beim Ruf „Wal an Steuerbord“ zu zehnt am Schanzkleid stehen und Ausschau danach halten. Sich über den unpassenden Moment freuen, gleichzeitig Brassen zu dürfen/müssen/sollen während eine Delfinschule sich um uns herum vergnügt. Sich danach die Zeit nehmen, den verbliebenen Delfinen am Klüverbaum zuzusehen. Von alten Reisen tagträumen. Gemeinsam Segel bergen, weil der Wind wieder eingeschlafen ist und der Motor angemacht wird. Und auch, wenn die Motorfahrt nicht immer ein Traum ist, so ermöglichte sie uns heute, dass wir aufentern konnten und die Aussicht von oben genießen durften. Ja, und diese ganzen, in Erfüllung gehenden Träume, wurden vom Backschaftsteam noch getoppt. Es gab eine Nachspeise zur Paella!

Wer also kann mir nun sicher beweisen, dass das hier alles real ist, wo doch so viel unwirklich Schönes passiert? Schön, ist übrigens auch, dass ich den gesammten Nachmittag geschlafen (und geträumt) habe.
Ich kann also nicht berichten, was andere heute erlebt haben, aber ich habe heute den ganzen Tag meinen Traum gelebt.

Ganz liebe Grüße an alle Träumer da draußen. An alle Seefrauen und diejenigen, die es noch werden. Und an Freunde und Familie. Eure Michi

Mariola sendet Grüße an Ihre Tochter
Rico sendet grüße an seine Jule und Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Die Kommentare werden nicht an Bord weitergeleitet.