STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Tagesmeldung vom 23.01.2022

Tagesmeldung vom 23.01.2022

Törn 0749b | Kanaren – Kanaren
Im Hafen von Sta. Cruz de Teneriffa


Position 28°27,0 N|016°14,8 W
Kurs, Speed , 0kn
Etmal 0nm
Wind SE – 2bft
Luftdruck 1021 hpa
Bedeckung 2
Temp (L/W) 22°C, 19°C

Der Tag verlief so, wie ihn Traditionssegler lieben.
Um 07.00 Uhr wurde die Crew geweckt mit dem alten Seemannsgasssenhauer „Ich will Euch die Story berichten…“

Mit guter Laune kam die Crew an Deck zum Frühstück, begleitet von einem traumhaften Sonnenaufgang.
Der Käptn übernahm die sorgfältige Sicherheitseinweisung mit Üben des Generalalarmes. Präsentation von Überlebensanzug und Anlegen der Rettungweste.

Nach der Riggeinweisung begannen im „All Hands“ der das Auslaufen vorbereitenden Arbeiten an und unter Deck, z. B. Umstellen von Landstrom auf bordeigene Energie und Wasserversorgung, Müll entsorgen, Wasser bunkern, Abbau der Gangway, abriggen von Sonnensegel, Abbau und Verstauen der Decksmöbel, Aussetzen des Dinghis, Klar Schiff machen usw.

Nach leckerem Mittagessen war es dann soweit: es kam das Kommando „Leinen los“.

Mit Unterstützung des schiebenden Dinghis kam die Roald los von der Pier in die Fahrrinne grüßte die Gorch Fock und verließ den Hafen von Santa Cruz de Tenerife.

Draußen wurden bald Segel gesetzt und das Schiff in den Wind gebracht. Der hatte sich allerdings eine Sonntagsruhe gegönnt. So segelten wir langsam in nördliche Richtung.

Vom „All Hands“ wurde umgestellt in Wachbetrieb, was ja für die neue Crew auch eine neue Erfahrung mit sich bringt.

Der Tag klang aus mit einem Sternenhimmel, wie er in nördlichen Breiten kaum noch zu sehen ist.
Beim Wachwechsel um Mitternacht erklang ein Ständchen für ein Crewmitglied zum Geburtstag.
Wie beschrieben: ein schöner Tag.

Egon Irmscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert