Tagesmeldung vom 21.05.2023

Tagesmeldung vom 21.05.2023

Tagesmeldung von Bord
Törn 0805 | Gabelsflach und Ringelnatter am Noor
N-lich Tonne Stollergrund Nord

Position 54°33,0’N N|010°11,5’E E
Kurs, Speed 342 | kn
Etmal nm
Wind NE – 4bft
Luftdruck 1023 hpa
Bedeckung 5/8
Temp (L/W) 16°C, 12°C

Ankerplatz vor Fünen, Wache 2
Erster Segeltag
Tagesmotto: Start before you’re ready

Beim Frühstück genossen nochmal alle die Bäckerbrötchen, bevor es Zeit wurde, endlich den Anker zu hieven und loszufahren. An Bord machte sich bei Stammcrew genauso wie bei den Trainees eine gespannte Stimmung breit. Der Ableger funktionierte bilderbuchmäßig nach Plan A.

Mit Motorenhilfe fuhren wir aus der Eckernförder Bucht und nutzten die Zeit um alle Crewmitglieder auf die bevorstehenden Arbeiten vorzubereiten.

So wurden die unterschiedlichen Segelarten an Bord erklärt und die dazugehörigen Tampen, um sie zu bedienen. Im Anschluss ging es direkt an die Praxis und alle Kletterwilligen konnten die rauchenden Köpfe im Rigg abkühlen.

Beide Wachen setzten gemeinsam 3 Vorsegel sowie 6 Rahsegel und wir konnten einen schönen Segeltag bei bestem Wetter genießen. Wir konnten unser Glück kaum fassen, als auch noch Schweinswale vorbeizogen.

Gegen Ende unseres Segeltages setzten wir vorschriftsgemäß die dänische Gastlandflagge und holten auf dem Weg zum Ankerplatz die Segel wieder ein.

Vor Fünen fiel der Anker und die ersten mutigen Crewmitglieder gönnten sich ein Bad im 12 Grad warmen Wasser. Der Rest stand mit dickem Pullover und Mütze am Schanzkleid und war tief beeindruckt.
Der Tag wurde im Sonnenuntergang bei einem Ankerbier gemeinsam beendet.
Wir grüßen alle zu Hause gebliebenen Roaldies und alle anderen auch 😉

Grüße an Micha. Heute fleißig mit dem Abzieher das Deck abgeschoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Die Kommentare werden nicht an Bord weitergeleitet.