STS Brigg ROALD AMUNDSEN | TSG 508
+49 (0)4351 72 60 74
office@SAILTRAINING.de

Tagesmeldung vom 08.02.2022

Tagesmeldung vom 08.02.2022

Törn 0750 | Kanaren – Kanaren
Hafen von Teneriffa

Position 28°27,9′ N|016°14,7′ W
Kurs, Speed 293, 0,0kn
Etmal 0nm
Wind NNW – 1bft
Luftdruck 1019 hpa
Bedeckung 0
Temp (L/W) 23°C, 19°C

Сегодняшний день особенный – мы ожидаем новую группу участников veter i volny. Перед их прибытием мы должны сделать еще кое-какие подготовленная. Например нужно заняться уборкой санитарных комнат, помыть полы под палубой, убрать тент от солнца. Несколько человек отправились закупать продукты – это очень важная задача, так как отчалив больше нет возможности купить что-то. После завтрака в занялись этими заданиями и ожидали участников к 11-ти часам.

К приветствию группа нам спела с пирса песню под гитару и после этого они зашли на борт. После обеда участников распределили по вахтам и мы начали первые образовательные темы. К этому относиться общий инструктаж по безопастности, инструктаж для такелажа и базовые знания по работе с снастями. Так прошел первый день для участников на паруснике в порту. Группа очень интересная. Несколько из них очень заинтересованные в навигации, у них даже уже есть права для вождения парусных яхт. И все очень мотивирование и любознательные. С такой командой рейс будет очень классным.

Heute ist ein besonderer Tag – die neuen Teilnehmer von veter i volny kommen an Bord. Vor der Anreise der Trainees müssen noch einige Arbeiten erledigt werden wie Reinschiff, Sonnensegel abbauen, Proviantieren. Eine kleine Gruppe ist losgefahren, um die Lebensmittel für den nächsten Törn zu kaufen, denn einmal auf See kann man nicht mehr Vergessenes nachkaufen. Nach dem Frühstück wurde mit der Erledigung der Aufgaben angefangen und voller Vorfreude erwarteten wir gegen 11.00 Uhr die Teilnehmer.

Zur Ankunft wurde ein Lied von der Pier gesungen und danach kamen die Trainees an Bord und haben ihre Kojen und Kammern bezogen. Nach dem Mittagessen wurden alle auf die Wachen aufgeteilt und es ging mit der Grundlagenausbildung los. Sicherheitseinweisung, Riggeinweisung, Tampenhandling und die ersten Kommandos. Das obligatorische Aussetzen des Dinghis wurde verknüpft mit einigen Trainingsrunden der Stammcrew, die das Beibootfahren auf jedem Törn trainiert. So verging der erste aufregende Tag an Bord. Die Teilnehmer sind vielseitig interessiert und einige haben schon amtliche Scheine wie SSS und SHS. Insgesamt freuen wir uns auf den nächsten Törn mit der sehr motivierten und wissenshungrigen Crew.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert